Praxis-App

  • Artikelnr. 1007
  • Verfügbarkeit Lagernd

Welche Rolle spielt das Wartezimmer für das IGeL-Marketing?

Das Wartezimmer ist ein idealer Ort für das IGeL-Marketing: Der Versicherte muss, ob er möchte oder nicht, im Wartezimmer für eine gewisse Zeit Platz nehmen. Die Ambiente dort regt zum Nachdenken über seine Gesundheit an, er ist eventuell von der oder dem medizinischen Fachangestellten (MFA) im Zuge der Anmeldung ohnehin auf eine IGeL angesprochen worden und möchte die Anregung vertiefen. So können im Wartezimmer andere Wissen an die Versicherten gebracht werden, für die im persönlichen Gespräch keine Zeit ist.


Wie werden IGeL in Praxen beworben?

Im Wartezimmer können sämtliche Gattungen von Informationsmaterialien ausliegen: simple Flyer, die der Erzeuger der IGeL der Praxis bereitstellt, aufwendigere Broschüren oder überdies Fachbücher. Vergleichsweise neu ist die Ausrüstung von Wartezimmern mit Monitoren.


Praxis-App mit IGeL Filmen

Eine ebenso effektive wie praktische Möglichkeit das Leistungsspektrum an die Patienten zu zeigen - ist über die Praxis-App.

Die vorinstallierte App wird über das dazugehörige Tablet sehr einfach angesteuert. Alle bestellten IGeL Filme sind in der App über eine "Mediathek" zum Vorzeigen jederzeit verfügbar.


Folgendes ist in diesem Paket erhalten:

- Android Tablet 10" Größe

- vorinstallierte Praxis-App